48. FaDaF-Jahrestagung an der PH Freiburg 

in Kooperation mit der Universität Kassel

 

03.-05. Juni 2021

 

Der Call for Papers ist geschlossen.

  Hier finden Sie das vorläufige Tagungsprogramm.

 

Bis zur FaDaF-Jahrestagung hat das digitale FaDaF-Jahr noch viele andere Dinge zu bieten, z.B.

  • einen tollen, virtuellen Messestand auf der DaFWEBKON 2021 (03./04.03.2021)
  • eine neue DaF/DaZ-Debatte in der Reihe Zur Sache, FaDaF!“ (24.03.),
  • eine Workshopreihe Didaktik DaF am Freitag“ (Beginn: 09.04.),
  • einen kollegialen Austausch in lockerer Runde in der Reihe Unter uns“ (08.05.) 
  • ein ganz neues Veranstaltungsformat Titel,Thesen, Kontroversen“ (14.05.), in dem DaF/DaZ-Fachbücher von einem FaDaF-Quartett“ live besprochen werden.

 __________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Vortragsvorschläge können für die FaDaF-Jahrestagung 2021 nicht mehr eingereicht werden. Wenn Sie sich aber schon jetzt für die Themenschwerpunkte Themenschwerpunkte (=TSP), das ein Praxisforum Unterricht, zu denen Vorträge und Workshops angeboten werden, interessieren, können Sie hier die Calls noch einmal nachlesen.

TSP 1: Mündlichkeit in Forschung und Praxis – Konzepte, Analysen, Implikationen

TSP 2: Kompetenz „Schreiben“

TSP 3: Mehrsprachigkeit als Ressource

TSP 4: Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen für Sprachen – Erfahrungen, Weiterentwicklungen, Perspektiven für DaF/DaZ

Praxisforum Unterricht: DaF/DaZ im digitalen Zeitalter: Konzepte, Herausforderungen, Perspektiven

Weitere Programmpunkte der Jahrestagung sind die Konferenz der jungen DaF/DaZ-Forschung zum Thema „Kompetenzen, Ressourcen und Herausforderungen in Deutsch als Fremd- und Zweitsprache“, mit der die Tagung am Donnerstag, dem 03.06.2021, startet, die parallel zum Fachprogramm laufenden Ausstellerpräsentationen, bei denen Sie die neuesten DaF/DaZ-Lehrwerke kennen lernen können sowie die bekannten Treffen der DaF/DaZ-Interessengruppen am Freitag, dem 04.06.2021, in digitaler Form. Neu im Tagungsprogramm ist der Praxistag am Samstag, dem 05.06.2021, an dem neben Vorträgen und Workshops in den beiden Praxisforen Unterricht und Beruf und Qualifizie­rung auch weitere thematische Fortbildungen, wie z.B. zu DSH, die DAAD-FaDaF-Fort­bil­dung für internationale Germanistikdozent*innen usw. veranstaltet werden.

Ein attraktives Rahmenprogramm, in das auch kulturelle Elemente eingebunden werden, soll Gelegenheit zum fachlichen Austausch verschaffen, aber auch zum Plaudern unter Kolleg*innen sowie zu einem möglichst realitätsnahen Dialog unter den Teilnehmer*innen.