I. Geselliger Abend am 26.03.2020

   Zeit: ab 19.30 Uhr 

   Ort: Restaurant "Bottega" im Erwin-Piscator-Haus

   Adresse: Biegenstraße 15, 35037 Marburg

   Preis: 29 € pro Person

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

II. FaDaF-Stammtisch am 27.03.2020

   Zeit: ab 19.30 Uhr 

   Ort: Restaurant "Zur Sonne Marburg"

   Adresse: Markt 14, 35037 Marburg


 

III. Stadtspaziergang: "Literarisches Marburg" am 28.3.2020

Zeit: 14:30-16:00 Uhr

Dauer: 1,5 Std.

Preis: 5 € pro Person

Wer Marburg erkunden möchte, steigt zumeist unzählige Treppen hinauf – wie einst die Brüder Grimm, deren launiges Urteil über die Universitätsstadt heute die Stufen zum Schloss des Landgrafen ziert. Aber nicht nur die Märchensammler und Begründer der Germanistik, sondern viele weitere Autor:innen aus nah und fern haben Marburg durch die Jahrhunderte hindurch belebt und beschrieben (u. a. Martin Luther, Bettina von Brentano, Fjodor Dostojewski, Rainer Maria Rilke und Boris Pasternak). Es lohnt sich somit, das literarische Marburg zu entdecken. Bei unserem Spaziergang werden wir in engen Gassen und an pittoresken Plätzen diese literarischen Zeugnisse hören. Das Bonmot der Grimms mag uns hier wiederbegegnen, vor allem aber werden wir eine Fülle von Briefen und literarischen Texten vorfinden, die uns eine Stadt mit vielen Gesichtern erleben lassen.

(Der Treffpunkt zur Führung ist der Vorplatz der Elisabethkirche (vor dem Eingangsportal): Elisabethstraße 3, 35037 Marburg)

 

IV. Führung durch den Deutschen Sprachatlas am 28.3.2020

Zeit: 14:30-16:00 Uhr

Dauer: 1,5 Std.

Preis: 5 € pro Person

Am Forschungszentrum "Deutscher Sprachatlas" wurde 1876 die Sprachgeographie begründet. Heute sind hier u.a. der älteste und bisher immer noch umfangreichste Sprachatlas mit seinen handgezeichneten Karten sowie die Erhebungen zu jedem deutschen Ortsdialekt in der Zeit um 1880 besichtigen. Hier kann die digitale Erschließung der modernen deutschen Regionalsprachen verfolgt werden und gezeigt werden, mit welchen neurolinguistischen Reaktionen langdauernde Konstanz bzw. durchgreifender Sprachwandel verbunden sind.

(Informationen zum Treffpunkt folgen in Kürze.)