Konferenz der jungen DaF-/DaZ-Forschung

Fortbildung für ausländische DaF- und GermanistikdozentInnen

 

Themenschwerpunkt 1

Lernersprachenanalyse. Von der Beschreibung lernersprachlicher Merkmale zur Optimierung gesteuerter Erwerbsprozesse

Koordination:

Prof. Dr. Karin Aguado (Universität Kassel): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Olga Czyzak (Universität Reitaku): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jana Hensch (Universität Marburg): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Prof. Dr. Kathrin Siebold (Universität Marburg): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Coretta Storz (FaDaF & TU Chemnitz): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Themenschwerpunkt 2

Berufs-, Bildungs- und Wissenschaftssprache. Anspruch, Vorgaben und Wirklichkeit

Koordination:

Iris Beckmann-Schulz (FaDaF & IQ Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch, passage gGmbH, Hamburg): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Martina Franz dos Santos (Universität Marburg): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dr. Melanie Moll (FaDaF & LMU München / Deutschkurse bei der Universität München e.V.): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jennifer Müller (Universität Marburg): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hang Xu (Universität Marburg): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Prof. Dr. Jin Zhao (Tongji-Universität Shanghai): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Themenschwerpunkt 3

Professionalisierung von Lehrkräften und digitale Kompetenzen

Koordination:

Dr. Simon Falk (Universität Marburg): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Prof. Dr. Gabriele Kniffka (FaDaF & PH Freiburg): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Prof. Dr. Kristina Peuschel (Universität Augsburg): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dr. Tamara Zeyer (Universität Gießen): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Themenschwerpunkt 4

Kulturelles Lernen im DaF- und DaZ-Unterricht: reflexiv oder normativ orientiert?

Koordination:

Prof. Dr. Sylwia Adamczak (Uniwersytet Adama Mickiewicza Poznań): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dr. Sabine Jentges (Radboud Universiteit Nijmegen): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dr. Annegret Middeke (FaDaF & Universität Göttingen): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dr. Frauke Teepker (Universität Marburg): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Praxisforum A

Unterricht

Koordination:

Dr. Dimka Dimova (Universität Marburg): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vera Opitz (Universität Marburg): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jun.-Prof. Dr. Nadja Wulff (FaDaF & PH Freiburg): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Praxisforum B

Beruf und Qualifizierung

Koordination:

Dr. Matthias Jung (FaDaF & IIK Düsseldorf Berlin): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Prof. Dr. Gabriele Kniffka (FaDaF & PH Freiburg): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dr. Annegret Middeke (FaDaF & Universität Göttingen): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ann-Kathrin Sommer (Universität Marburg): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Monika Sommer (Universität Marburg): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  

Plenarvorträge und Tagungsablauf

  • Prof. Dr. Ludger Hoffmann (TU Dortmund) am 26.3.2020
  • Prof. Dr. Tanja Rinker (Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt) am 27.3.2020
  • Prof. Dr. Inci Dirim (Universität Wien) am 28.3.2020

Die Jahrestagung DaF/DaZ wird am Donnerstag, dem 26. März 2020, um 11 Uhr mit Grußworten und anschließend einem Plenarvortrag eröffnet: Prof. Dr. Ludger Hoffmann zum Thema „Funktionale Grammatik mit Blick auf Fach- und Wissenschaftssprache“. Am Nachmittag finden zwei einstündige Vorträge in den Sektionen (Themenschwerpunkten, Foren, Ausstellerpräsentationen) und anschließend die Treffen der DaF/DaZ-Interessensgruppen statt. Der gesellige Abend, für den es noch freie Plätze gibt (Anmeldung über das Formular) bildet den Ausklang des ersten Tages.

Am Freitag, dem 27. März 2020, von 09:00 bis 10:30 Uhr hält Prof. Dr.Tanja Rinker einen Plenarvortrag zum Thema „Faktoren im mehrsprachigen Erwerb: Eine multimethodische Perspektive“. Es folgen vor und nach der Mittagspause je zwei einstündige Vorträge in den Sektionen (Themenschwerpunkten, Foren, Ausstellerpräsentationen), die FaDaF-Mitgliederversammlung, an der jede/r teilnehmen darf (die Nicht-Mitglieder aber ohne Stimmrecht) und ab 19:30 Uhr der FaDaF-Stammtisch, der ebenfalls für alle Interessierten offen ist.

Den Plenarvortrag am letzten Tagungstag, Samstag, dem 28. März 2020, von 09:00 bis 10:30 Uhr hält Prof. Dr. İnci Dirim zum Thema „Zur Normativität von Reflexion oder: Welche Normativität wollen wir walten lassen?“ Anschließend findet je ein Vortrag in den Themenschwerpunkten, Foren und Ausstellerpräsentationen statt und dann eine von Vorstandsmitglied Prof. Dr. Kristina Peuschel moderierte Podiumsdiskussion als abschließende Plenarveranstaltung im Fachprogramm. Den Schlussakkord bildet von 13 bis 14 Uhr die feierliche Abschlussveranstaltung mit großer Tombola!

Tagungsprogramm

Programm

Hier finden Sie in Kürze das detaillierte Tagungsprogramm.